Kiteverbot in Davos für drei weitere Jahre ausgesetzt

Nach den zwei Probephasen 2016 und 2017/2018 hat der Kleine Landrat nun auf unseren Antrag für eine definitive Aufhebung des Verbots geantwortet. Das Verbot wurde nicht aufgehoben, sondern um drei weitere Jahre ausgesetzt, sprich kitesurfen ist 2019-2021 ausserhalb der Sommersperre weiterhin auf dem Davosersee erlaubt. Obwohl der Kleine Landrat anerkennt, dass beide Probephasen ohne Zwischenfälle verlaufen sind, hat er keine definitive Aufhebung des Verbots gutgeheissen. Dies, weil in den nächsten Jahren ein Gesamtkonzept für die Nutzung des Sees erarbeitet werden soll.

Wir freuen uns nun darauf, immerhin die drei nächsten Jahre ausserhalb der Sommersperre unseren See zum Kiten nutzen zu dürfen.

2 Gedanken zu “Kiteverbot in Davos für drei weitere Jahre ausgesetzt

    • Die Gemeinde hat Bedenken, dass der See zu intensiv genutzt und das Unfallrisiko zu gross würde, falls Kitesurfen im Sommer auch erlaubt wäre. Das Konzept wird aktuell ausgearbeitet, und in den kommenden Monaten dem Grossen Landrat unterbreitet.

      Liken

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s